OUR VISION: SUSTAINABILITY

Seas Leute!

Heute wird es darum gehen, euch zu verstehen zu geben, weshalb ökologische Nachhaltigkeit für uns wichtig ist. Ich kann mir schon vorstellen was viele jetzt denken werden: Ach du Scheiße, nicht schon wieder solche Öko-Heinis. Wenn ich ehrlich bin, dachte ich mir das am Anfang auch. Und zur Klärung für alle: Wir sind keine Birkenstock-Sandalen-Träger die in ihrer Freizeit Bäume umarmen. Wir sind zwei ganz normale Herrschaften, die ein normales Leben führen, dabei aber über Produkte oder Verhaltensweisen reflektieren, wenn es um Nachhaltige Themen geht.

Ganz ehrlich, habt ihr euch noch nie Gedanken darüber gemacht, wenn Bio-Tomaten im Supermarkt in einem Pappteller und umschlossen von Plastik verkauft werden? Wenn nein, dann achtet beim nächsten Einkauf mal darauf, wie viele Lebensmittel in Plastik verpackt sind. Und jetzt denken wir mal weiter: Was passiert mit dem Plastik? Ja genau ihr Detektive, es landet im Müll. Aber was passiert danach? Das kann ich euch leider auch nicht sagen, da wir alle die Einstellung haben: Aus den Augen, aus dem Sinn. Faktisch ist es aber so, dass wir an einem globalen Müllproblem leiden. Im Pazifik schwimmt eine Müllinsel die die 16-Fache Größe von Österreich hat. Für die Deutschen unter euch: Österreich ist der kleine Staat westlich von euch wo die Personen komisches Deutsch sprechen und ähnlich wie die Bayern Lederhosen tragen. Wobei die Bayern auch komisch sprechen, aber egal. Wie gesagt, schwimmt im pazifischen Ozean eine riesige Müllinsel die Jahr für Jahr größer wird. Wir leben in einer Wegwerfgesellschaft und das ist vielen gar nicht bewusst. Natürlich kann man auch den Großkonzernen die Schuld geben, dass diese uns manipulieren und sowieso eine Monopolstellung in der Welt haben, gegen die man sowieso nichts machen könnte. Ja ich gebe euch recht, aber wir wollen ja niemanden verbieten Nespresso-Kapseln zu kaufen, sondern wir wollen euch dazu animieren über eure Verhaltensweisen nachzudenken. Wir selbst haben auch keine Lösung – noch nicht – weshalb dieser Blog auch dazu genutzt werden kann, über mögliche Lösungen zu sprechen oder über Nachhaltigkeitsthemen zu diskutieren. In Zukunft werden wir auch Rund um das Thema Nachhaltigkeit immer wieder etwas berichten. Natürlich nur interessantes.

Was ich noch loswerden will, ist, dass Dominic und ich, wie ich oben schon gesagt habe, nicht die Vorzeige-Ökos sind. Aber wir machen uns viele Gedanken über nachhaltige Produkte und wir beschäftigen uns mit diesen. Auch unser Interesse an der Gründung eines Start-ups verbinden wir mit diesen Gedanken und Visionen und versuchen somit die Welt mit einem nachhaltigen Produkt ein bisschen besser zu machen – und natürlich auch unseren Lebensunterhalt damit zu verdienen. Was dachtet ihr denn?!

Seas inzwischen und bis bald!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s